Blumenpost gehört neu zur Farmy-Familie!


Bei Blumenpost sind wir voller Tatendrang und mit spannenden Zukunftsplänen ins 2022 gestartet. Denn bei uns steht eine grosse Veränderung an - und zwar eine, auf die wir uns wahnsinnig freuen und die es uns erlaubt noch nachhaltiger zu werden! Ab Februar 2022 gehören wir zur Familie von Farmy, dem nachhaltigen Schweizer Online-Markt, der Lebensmittel transparent und frisch von Produzent:innen direkt zu euch nach Hause liefert. In diesem Blog beantworten wir alle Fragen dazu.

 

Blumenpost Farmy

Was bleibt gleich? Was ändert sich? Vorerst bleibt das Meiste genau gleich. Blumenpost bleibt Blumenpost und du kannst weiterhin auf unserer Website die gleichen Blumensträusse und Blumen-Abos bestellen.


Neu ist nur, dass wir mit unserem Blumen-Atelier vier Tramstationen weiter zu Farmy ins Gebäude gezogen sind und du unsere Sträusse ab dem 30. Januar 2022 auch auf farmy.ch bestellen kannst. Das sind vorerst nur einzelne Blumensträusse und noch keine Blumen-Abos, so wie du sie auf unserer Website bestellen kannst. Aber: Über farmy.ch kannst du auch für Montag und sogar für Samstag bestellen - und zwar zu viel mehr Lieferzeiten als bei uns. Yeah!






Was wird besser? In den nächsten Monaten arbeiten wir nun ganz intensiv mit Farmy an verschiedenen Optimierungen. Hier eine kleine Übersicht:

  • Eine bessere Website: Auf der neuen Website wird es für dich viel einfacher sein, Blumen zu bestellen und vor allem deine Abos im Nachhinein auch anzupassen. Ob du Lieferungen aufgrund von Ferien verschieben möchtest, deine Adresse anpassen oder auf eine andere Grösse wechseln möchtest. Natürlich kannst du dann z.B. auch auswählen, dass du keine monatlichen Rechnungen mehr bezahlen möchtest, sondern dass es bequem mit deiner Kreditkarte bezahlt wird. Aktuell ist unsere Website nicht optimal und wir passen alle Abo-Änderungen manuell an - eine riesige Aufgabe, die viel Zeit frisst.

  • Gebündelte und neue Lieferarten: Sobald alles bereit ist, bündeln wir unsere Lieferungen mit Farmy, so dass alle Fahrzeuge optimal ausgelastet sind. Dies ergibt 3 verschiedene Lieferzonen:

  • In der Stadt Zürich und angrenzenden Gemeinden werden unsere Blumen CO2-neutral per Elektrowägeli ausgeliefert (vielleicht hast du auch schon ein Farmy-Elektroauto auf der Strasse entdeckt).

  • Im Kanton Zürich und im Kanton Aargau werden die Blumen weiterhin per Auto ausgeliefert.

  • In der restlichen Schweiz werden die Blumen per Logistikpartner ohne Kartonschachteln ausgeliefert. Der mögliche Verzicht auf Karton war eines der grössten Anliegen von uns, damit du zuhause keine Kartonschachteln mehr sammeln musst und wir freuen uns riesig, dass sich das ändern wird!

  • Neue Lieferzeiten: Je nach Lieferzone könnt ihr eure Blumen-Abos dann mit Morgen-, Nachmittags- oder Abendlieferungen bestellen. Je nachdem ob ihr im Home Office seid oder Blumen in ein Geschäft liefern möchtet, könnt ihr ein für euch ideales Lieferfenster auswählen.

Blumenpost Farmy

Wieso habt ihr euch mit Farmy zusammengetan? Insbesondere die Logistik von Blumen ist ziemlich komplex und ähnelt in den Anforderungen sehr stark derjenigen von frischen Lebensmitteln. Deshalb war klar, dass beim Transport Synergien mit einem Lebensmittelhändler geschaffen werden können. Weil Farmy zudem - gleich wie wir - als nachhaltiger Onlinehändler mit Regionalität, Saisonalität, Transparenz bezüglich Herkunft und Produzent:innen sowie einem starken Nachhaltigkeitsfokus (bspw. durch 100% plastikfreie Verpackung bei Früchten und Gemüse und Vermeidung von Foodwaste) die gleichen Werte wie Blumenpost hat, war klar: In Farmy haben wir die perfekte Partnerin gefunden, um Blumenpost für die Zukunft zu optimieren und unsere Vision von nachhaltigeren Blumen an noch mehr Menschen zu tragen.


Was bedeutet es konkret, dass ihr zur Farmy-Familie gehört?

Die Firma Farmy AG übernimmt 100% der Blumenpost GmbH ab 01. Februar 2022.


Hast du eine andere Frage?

Schreib uns eine E-Mail an info@blumenpost.com.



Wir freuen uns sehr auf dieses neue Kapitel und darauf, dass wir euch so noch frischere Blumen emissionsreduziert direkt zu euch nach Hause liefern können, uns von unnötigen Kartonschachteln verabschieden dürfen und euch noch an viel mehr Liefertagen und endlich zu verschiedenen Uhrzeiten beliefern dürfen. Kurz: Wir freuen uns, Blumen für euch noch einfacher und noch nachhaltiger zu machen.


Alles Liebe

Deine Blumenpost