PFLEGETIPPS

FÜR DEINE BLUMEN 

Mit diesen 8 Tipps und Tricks von unseren Blumenpöstler*innen zeigen wir dir, was du machen kannst, damit deine Blumen zuhause möglichst lange blühen und Freude bereiten.

8 TIPPS UND TRICKS

Blumen sind ein frisches Produkt. Das will heissen: Blumen sind vergänglich, aber genau das macht sie ja so wunderbar. Damit sie möglichst lange Freude bereiten, brauchen sie Pflege, Zuneigung und viel Liebe. Wir geben dir die wichtigsten Pflegetipps und Tricks unserer Blumenpöstler*innen - so, dass du dich möglichst lange an deinen Blumen erfreuen kannst. Schau selber wie simpel die richtige Pflege ist - und auch du wirst im Handumdrehen “der/die Blumen-Kenner*in”! :)

1. BLUMEN RICHTIG ANSCHNEIDEN 

Damit deine Blumen genügend Wasser bekommen und schön aufblühen, müssen sie angeschnitten werden. Achte dabei darauf, dass du das richtige Werkzeug verwendest. Idealerweise nimmst du dafür eine Blumenschere, aber auch ein Küchenmesser ohne Zacken funktioniert. Bitte schneide deine Blumen niemals mit einer gewöhnlichen Küchenschere an - die quetscht nämlich die Stiele und unterbricht die Wasserzufuhr. Beim Schnitt gilt: Schneide alle Stiele schräg an (eine Ausnahme gilt bei Tulpen: Die sollen gerade angeschnitten werden).

 

Der frische Anschnitt von Blumen trägt massgeblich zur Haltbarkeit von Blumen bei - und mit einer guten Blumenschere geht es schlicht am einfachsten! Wir bei Blumenpost sind begeistert von einer Blumenschere, die wir selber im Atelier brauchen (hier kannst du sie bestellen). Beim Kauf eines Blumen-Abos schenken wir sie gratis dazu!

2. WAS SIND DAS DENN FÜR BLUMEN?

Screenshot%202021-04-28%20at%2022.27_edi

Deine Blumen können sich nicht nur in der Optik, sondern auch in der Pflege unterscheiden. Dementsprechend ist es eine wichtige (und spannende) Aufgabe, dich mit deinen Blumen bekannt zu machen. Wir legen jedem Blumenstrauss eine Karte bei, die alle Blumen in deinem Strauss beschreibt. Der Blick darauf lohnt sich - denn kennst du deine Blumen, kannst du sie auch besser pflegen.

Blumenpflege Tipps für Blumenpflege Wie pflege ich mein Blumen Tipps und Tricks zur Blumenpflege Blumen anschneiden Blumenvase

4. FRISCHES WASSER

Fülle deine Vase zu ca. ⅔ mit frischem lauwarmem Wasser. Wenn das Wasser zu kalt ist, erleiden die Blumen einen Kälteschock - achte also darauf, dass das Wasser eine angenehme Temperatur hat. Dann fügst du die Blumennahrung dazu, damit deine Blumen optimal mit Nährstoffen versorgt werden.

5. SCHÖN ARRANGIEREN

Das Arrangieren der Blumen spielt eine wichtige Rolle, damit deine Blumen richtig zur Geltung kommen. 

  1. Schneide das Band auf und lege die Blumen vor dich hin. 

  2. Nimm zuerst zwei dicke und stabile Stiele und arrangiere sie übers Kreuz in der Vase.

  3. Nimm zwei weitere Stiele und platziere sie dazwischen - so dass nun in jede Richtung ein Stiel zeigt.

  4. Jetzt hast du das perfekte Gerüst und kannst alle weiteren Stiele dazwischen arrangieren.
     

In unserem Video siehst du ganz einfach, wie wir diese Schritte selber angewendet haben. Schau am besten für dich selbst und mach es ganz einfach nach. Und du siehst: Der Strauss darf auch etwas wilder sein, schliesslich sind alle Blumen und Stiele Unikate (so wie dieser lustige Mohn, der im Video aus der Vase baumelt).

 

Übrigens: Wenn du den Blumenstrauss so lassen möchtest, wie wir ihn gebunden haben, kannst du das Band auch einfach aufschneiden und den Strauss als Ganzes direkt in die Vase stellen. So bleibt die Komposition erhalten, die Blumen haben aber trotzdem mehr Luft zum Atmen.

3. DIE PERFEKTE (SAUBERE) VASE

Nachdem du dich zu den Blumensorten in deinem Strauss schlau gemacht hast, kannst du nun zur passenden Lieblingsvase greifen. Dabei solltest du ein paar Dinge beachten: Die Vase darf nicht zu klein sein. Wenn du die Stiele reinquetschen musst, ist sie für deinen Blumenstrauss zu klein. Denn Blumen haben gerne etwas Platz, damit sich ihre Blüten entfalten können und genügend Luft in die Vase kommt. Deshalb raten wir zu bauchigen oder höheren geraden Vasen. So haben deine Blumen genügend Luft und können sich trotzdem gegenseitig Halt geben. Auf dem Foto siehst du, wie eine bauchige Vase aussieht. (Hier geht es zu unseren Vasen). Achte bei der Vase unbedingt auch darauf, dass sie sauber ist. Reinige sie mit Spülmittel, bevor du sie mit Wasser füllst. Denn Bakterien in der Vase sorgen dafür, dass deine Blumen schneller welken.

Blumenpflege Tipps für Blumenpflege Wie pflege ich mein Blumen Tipps und Tricks zur Blumenpflege Blumen anschneiden Blumenvase

6. DAS PERFEKTE (KÜHLE) PLÄTZCHEN 

Generell gilt: Ein schattiger Platz ist immer das Beste, damit Blumen lange frisch bleiben. Da ist es kühler und das Wasser in der Vase verdunstet weniger schnell. Damit deine Blumen nichtsdestotrotz ein paar Sonnenstrahlen abbekommen, empfehlen wir den Standort der Blumen von Zeit zu Zeit zu wechseln. Folgende Details kannst du beachten, damit deine Blumen länger schön bleiben:

  • Stelle deine Blumen nicht direkt ans Fenster - die wirken wie ein Brennglas und lassen Blumen schnell welken. 

  • Stelle deine Blumen nicht in die Nähe von Früchten oder anderen welkenden Blumen - auch die lassen frische Blumen schneller welken.

  • Schaue, dass du deine Blumen an einen vom Durchzug geschützten Ort hinstellst - denn Durchzug vertragen Schnittblumen gar nicht.

  • Achte auch darauf, dass du deine Blumen nicht in der Nähe einer Heizung platzierst, denn da trocknen sie schneller aus.

Blumenpflege Tipps für Blumenpflege Wie pflege ich mein Blumen Tipps und Tricks zur Blumenpflege Blumen anschneiden Blumenvase
Blumenpflege Tipps für Blumenpflege Wie pflege ich mein Blumen Tipps und Tricks zur Blumenpflege Blumen anschneiden Blumenvase

7. REGELMÄSSIGKEIT: DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

Deine Blumen mögen treue Fürsorge - und zwar alle zwei bis drei Tage. Zur regelmässigen Pflege gehören folgende Schritte:

  • Das frische Anschneiden deiner Blumen.

  • Das Aussortieren von welkenden Stielen.

  • Das Wechseln des Wassers (nach Bedarf öfters als alle zwei bis drei Tage, wenn das Wasser sich schneller verfärbt oder die Blumen durstig trinken).

  • Das Reinigen der Vase, damit sich keine Bakterien bilden.

8. AUS GROSS MACH KLEIN 

Wenn nur noch wenige Stiele blühen, kannst du daraus einen kleinen Restestrauss machen oder einzelne Stiele einstellen. Unser persönlicher Tipp: Wenn nur noch wenige Stiele übrig bleiben, sieht der mittlerweile etwas minimalistische Strauss auch im Badezimmer top aus!

Wir wünschen dir ganz viel Spass beim fleissigen Pflegen deiner Blumen. Übrigens: Bei jedem Blumenstrauss, den unsere Blumenpöstler*innen ausliefern, legen wir eine Karte bei, die alle Blumen im Strauss beschreibt und die wichtigsten Pflegetipps gibt. Viel Freude! 

 

Zusatzprodukte

Bestelle in unserem Onlineshop was dir noch fehlt für die perfekte Blumenpflege.