Wohntrend Trockenblumen

Trockenblumen sind ideal für alle, die Blumen lieben, sich aber nicht um sie kümmern möchten. Denn Trockenblumen sind die wohl pflegeleichtesten Blumen der Welt - und halten erst noch mindestens sechs Monate (meistens sogar noch viel länger). In diesem Blog geben wir dir Ideen, wie du dein Zuhause mit Trockenblumen dekorieren und dich ewig lang daran erfreuen kannst.

 

Gleich vorab: Natürlich kannst du überall Trockenblumen hinstellen, wo sie dir gefallen. Wir geben dir hier einfach eine kleine Inspiration, wo Trockenblumen toll aussehen (denn es gibt auch Orte, an denen frische Blumen die passende Wahl sein können). Wenn du weitere Idee hast, markiere uns unbedingt auf Instagram oder Facebook in deinem Beitrag oder schick uns das Foto per E-Mail. Dann nehmen wir deine Idee hier mit auf.


Trockenstrauss Blumenpost Schweiz USM Night Owl Fritz Hansen

Ewige Schönheiten auf Klassikern!

Gerade auf Sideboards im Wohnzimmer, im Flur oder im Büro sind Trockenblumen etwas vom Allerschönsten. Denn solche Sideboards dekoriert man ja jeweils gerne so, dass sie einfach immer hübsch aussehen. Wie auf diesem Bild: Mit einer schönen Night Owl-Lampe von Fritz Hansen (gibt's übrigens hier zu kaufen), einem schönen Bild und vielleicht auch ein paar emotional-wertvollen Gegenständen wie Fotos, Schmuck oder schönen Steinen von den letzten Strandferien. Die Trockenblumen kann man so auswählen, dass sie wunderbar zum Sideboard (hier ist es ein tolles USM-Möbel) und zu den anderen schönen Gegenständen passen. Auf dem Bild hier hat sich unsere Kundin Larissa dafür entschieden, die Farbe Blau voll ins Zentrum zu rücken. Und so harmoniert unser Trockenstrauss Fortuna wunderbar mit dem abstrakten Bild und dem klassischen USM-Sideboard. Übrigens: Auch die Wahl der Vase ist essentiell: Generell empfehlen wir blickdichte Vasen (z.B. aus Keramik), schliesslich sind die Stiele von Trockensträussen nicht wirklich hübsch. Und so kann man auch bei der Wahl der Vase schauen, dass sie sich gut ins Bild einfügt - hier harmoniert sie einfach traumhaft mit der schönen Lampe. Diese Vase ist von der dänischen Marke Ditte Fisher, gekauft im tollen Laden Ademas in Winterthur (zum Onlineshop). We love!


Blumenpost Racolta Trockenstrauss Wohntrends

Für eine gute Nacht und das schönste Aufwachen überhaupt

Für viele Menschen (darunter auch wir) ist das Nachttischli ein Ort, der nicht genügend Aufmerksamkeit erhält. Dabei ist er doch das Letzte, was man abends sieht, und das Erste, wenn man frühmorgens aufwacht. Darum ist die Devise ganz klar: Mehr Liebe fürs Nachttischli! Je nach Raum und Farbe der Bettwäsche ist da allen natürlich ganz frei überlassen, welche Farben der Trockenstrauss haben soll. Unsere Kundin Fiona, bei der wir ihren Trockenstrauss fotografiert haben, schläft beispielsweise nur in weisser Leinenbettwäsche. Und weil sie die Einrichtung in ihrem Schlafzimmer auch sonst ganz schlicht und minimal hält, wollte sie mit dem Trockenstrauss eine Portion Farbe ins Zimmer holen. Der Grund? "Jetzt wird es draussen wieder dunkel und nass - da brauche ich für die Wintermonate frische Farbe im Raum". So hat sie sich für unseren Trockenstrauss Racolta entschieden, unseren Ernte-Strauss, wie er aus dem Rätoromanischen übersetzt heisst. Und in der pistaziengrünen Vase von Ditte Fisher sieht sie einfach wirklich so aus, wie wir uns den Oktober vorstellen. Good night!


Für ein blumiges Hallo und Tschüss!

Der Eingang bei der Wohnungstüre ist oft geprägt von herumstehenden Schuhen, Schirmen und - im Herbst und Winter - dicken Jacken und Mänteln. Mit einem schönen Trockenstrauss auf dem Lowboard gibt man sich selber und Gästen nicht nur die Möglichkeit, beim Schuhe-Binden lokale Blumen zu bestaunen, sondern sorgt auch direkt dafür, dass das Lowboard nicht als Mantelablage missbraucht wird - win-win! Das schöne Lowboard auf dem Foto kannst du hier kaufen. Mit einem Trockenstrauss im Eingangsbereich sorgst du direkt für eine gemütliche Atmosphäre und setzt je nach Wahl des Strausses und der Vase unterschiedliche Akzente. Hier hat sich unsere Kundin für den Trockenstrauss Allegra entschieden - und ihn in die hübsche neue Vase von en Soie gestellt (gibt es hier zu kaufen).







Für ein bisschen MMH und OOH: Trockenblumen in der Küche

Ja, du hast richtig gelesen: Trockenblumen in der Küche! Sei dies auf einem kleinen Küchentisch, einem Fenstersims oder sogar auf der Küchenablage - Trockenblumen bringen eine wunderbare Stimmung in die Küche. Vor allem natürlich, wenn sie aus Bio-Blumen gebunden sind! Schliesslich dreht sich in der Küche und am Esstisch alles ums Essen und Riechen. Da sind Bio-Blumen frei von Pestiziden und Farbstoffen unserer Meinung nach das Einzige, was auf den Tisch (aka in die Vase) kommt. Je nach Küche passen unterschiedliche Sträusse - der Trockenstrauss Fortuna (hier auf dem Foto) in der Ademas Vase passt aber unserer Meinung nach perfekt in Larissa's Küche und zur schönen Zuriga-Kaffeemaschine (aber zu der passt ja auch fast alles).



Egal, wo du deine Trockenblumen zuhause aufstellst: Sie sind einfach immer ein Hingucker, ein tolles pflegeleichtes Wohn-Accessoire und voller Geschichte! Denn Blumen stehen zwar für Vergänglichkeit, mit Trockenblumen kann man diese aber etwas hinauszögern. Und das kann je nach Platz in der Wohnung perfekt sein! Wenn du aber lieber frische Blumen magst und trotzdem immer Blumen zuhause haben möchtest, ist unser Blumen-Abo perfekt für dich. Check it out!

Alles Liebe

Deine Blumenpost





Blumenpost, Trockenblumen für zuhause, Trockenblumen als Dekoration, Schweizer Trockenblumen bestellen, Dried flower bouquet, Dried flowers, justkeepdrying, Trockenblume, Nachhaltige Trockenblumen, Natürliche Blumen, Pflegeleichte Blumen, Interior Design, Dekoration für Zuhause, Trockenblumen bestellen, Nachhaltigkeit, trockenblumen kaufen, trockenblumen bestellen, trockenblumen kaufen zürich, trockenblumen kaufen schweiz, trockenblumen bestellen zürich, trockenblumen bestellen schweiz, trockenblumen nachhaltig, wohnideen, dekoideen herbst, dekoideen nachhaltig, nachhaltige wohnaccessoires, nachhaltiges wohnen, nachhaltigkeit trockenblumen, trends 2021, wohntrends 2021